Einfache Behebung des Fehlers „Testton konnte nicht abgespielt werden“

Der Fehler „Testton konnte nicht abgespielt werden“ kann durch beschädigte Audiotreiber, Soundkonfigurationen und beschädigte Windows-Dateien verursacht werden. In diesem Artikel finden Sie die Lösungen für dieses Problem. Wenn Sie beim Testen des Tons auf diesen Fehler stoßen, versuchen Sie die folgenden Lösungen. Alle Lösungen gelten für Windows 10, 7 und 8.1.

Lösung 1: Starten Sie den Windows-Audio-Dienst neu

Führen Sie diese Schritte aus:

1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig das Windows-Logo und die R-Taste, um das Feld Ausführen aufzurufen.

2. Geben Sie services.msc in das Ausführungsfeld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows Audio und wählen Sie im Popup-Menü die Option Neustart. Daraufhin wird der Audiodienst neu gestartet.

4. Prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2: Beschädigte Windows-Dateien reparieren

Das Problem kann auftreten, wenn einige wichtige Windows-Dateien beschädigt sind. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die beschädigten Systemdateien zu überprüfen und zu reparieren:

1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig das Windows-Logo und die Taste R, um das Feld Ausführen aufzurufen.

2. Geben Sie cmd in das Ausführen-Feld ein und klicken Sie auf OK.

3. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie sfc / scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

Der Vorgang wird einige Minuten dauern, bis die Überprüfung zu 100 % abgeschlossen ist.

Beachten Sie, dass Sie diesen Befehl als Administrator ausführen müssen. Andernfalls erhalten Sie beim Ausführen die folgende Meldung. In diesem Fall öffnen Sie bitte die Eingabeaufforderung als Administrator und versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen, lesen Sie den Abschnitt Wie man die Eingabeaufforderung als Administrator in Windows öffnet.

Lösung 3: Ändern Sie die Abtastrate

Das Ändern der Abtastrate könnte das Problem beheben. Gehen Sie wie folgt vor:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Soundsymbol in der unteren rechten Ecke des Desktops und wählen Sie Wiedergabegeräte.

2. Wählen Sie auf der Registerkarte „Wiedergabe“ Ihre Soundkarte und klicken Sie auf Eigenschaften.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert. Sie werden sehen, dass die Abtastrate standardmäßig 16 Bit, 44100 Hz beträgt. Ändern Sie diese auf eine andere Abtastrate, z. B. 16 Bit, 48000 Hz. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Wenn die Abtastrate nicht standardmäßig eingestellt ist, klicken Sie auf Standardwerte wiederherstellen und testen Sie, ob der Ton wieder da ist.

Lösung 4: Deaktivieren Sie die Audioverbesserungen

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Soundsymbol in der unteren rechten Ecke des Desktops und wählen Sie Wiedergabegeräte.

2. Wählen Sie Lautsprecher und klicken Sie auf Eigenschaften.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweiterungen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Alle Erweiterungen deaktivieren (bei einigen Windows-Versionen wird hier möglicherweise Alle Soundeffekte deaktivieren angezeigt), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Übernehmen.

Lösung 5: Audio-Treiber neu installieren

Das Problem kann auch durch beschädigte Treiber verursacht werden. Versuchen Sie daher, die Audiotreiber neu zu installieren, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Rufen Sie den Geräte-Manager auf.

2. Erweitern Sie im Fenster Geräte-Manager die Kategorie „Sound-, Video- und Gamecontroller“. Klicken Sie unter dieser Kategorie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Audiogeräts und klicken Sie auf Deinstallieren.

3. Starten Sie nach der Deinstallation des Treibers Ihren PC neu. Windows installiert dann automatisch einen generischen Audiotreiber.

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die neuesten Treiber von der Website des Herstellers herunterzuladen und zu installieren.